Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Avocado
  • 4 EL Mayonnaise
  • Ciabatta
  • 4 Wachteleier

Für den Lachs:

  • 400g frisches Lachsfilet
  • Dill
  • Petersilie
  • Estragon
  • weiße Pfefferkörner
  • Korianderkörner
  • grobes Meersalz
  • Kristallzucker
  • Olivenöl
  • 1 Zitrone
  • 2cl Wodka

Für den Salat:

  • 1 Herz vom Römersalat
  • Sesamöl
  • Zitronensaft
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

  1. Für die Beize des Lachs die Kräuter fein hacken. Die Pfeffer- und Korianderkörner etwas andrücken (vom Pfeffer benötigt man ca. 1 EL, von den Korianderkörnern 1 TL). Die Kräuter, Pfeffer und Koriander mit 2 EL Salz, 1 EL Zucker, einem Schuss Olivenöl, einigen Spritzern Zitronensaft, abgeriebener Zitronenschale und Wodka in einem Gefrierbeutel vermischen. Am Besten nimmt man einen verschließbaren. Das Lachsfilet darin einlegen und von allen Seiten mit der Beize umgeben. Den Fisch darin mind. 24 Stunden ziehen lassen. Am besten eignet sich ein gut verschließbarer Gefrierbeutel (Ikea hat die in jeglicher Größe 😉 ) und zur Sicherheit noch ein weiterer Beutel rundherum geben.
  2. Avocados schälen und das Fruchtfleisch aus der Schale herauslösen. Die Hälfte der Avocado mit einer Gabel sehr fein zerdrücken und mit der Mayonnaise gemeinsam verrühren. Den Rest der Avocado in kleine Würfel schneiden und unter die Avocadomayonnaise rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Wachteleier 3 Minuten wachsweich kochen, kalt abschrecken, schälen und halbieren. Ich geben es zu die Eier sind nicht ganz so einfach und schnell zu schälen.
  4. Salat putzen, in mundgerechte Stücke zupfen, waschen und trocken schütteln. Aus 2 EL Sesamöl, etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer eine Marinade rühren und den Salat durch die Marinade ziehen.
  5. Den Lachs aus der Beize heben und mit einem sehr scharfen Messer sehr feine Scheiben abschneiden.
  6. Vom Ciabatta 4 Scheiben abschneiden und alle Zutaten darauf anrichten.

IMG_8644

IMG_8640

Advertisements