Bekanntlich sind wir ja große Suppenkasper und kochen des Öfteren eine frische Rindssuppe. Was tut man aber mit dem gekochten Rindfleisch. Einfach wegschmeißen? Ist ja auch schade. So kam mir die Idee einfach einen klassischen Rindfleischsalat daraus zu machen. Das gekochte Fleisch klein schneiden, ein paar feine Zutaten noch dazu und im Handumdrehen ist der Salat fertig und die „Suppenreste“ verarbeitet.

Zutaten für 4 Personen:

  • gekochtes Rindfleisch
  • 5 Essiggurken
  • 1/2 roter Paprika
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 EL Kürbiskernöl
  • 2 EL weißer Balsamico
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Handvoll Rucola

Zubereitung:

  1. Das gekochte Rindfleisch auskühlen lassen und dann in kleine Würfel schneiden. Die Paprika und die Essiggurken auch in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel in kleine Ringe schneiden.
  2. In einer Salatschüssel Kürbiskernöl mit Balsamico, Salz, Pfeffer und einem Schuss Wasser zu einem Dressing verrühren. Anschließend Fleisch, Paprika, Zwiebeln und Essiggurken in die Marinade geben und alles gut durchmischen und etwa 30 Minuten ziehen lassen.
  3. Den Salat mit Rucola anrichten und servieren.

IMG_5082

Advertisements