Zugegeben das heutige Rezept gibt es bei uns relativ oft, denn die Sauce zu dieser Pasta ist sehr vielseitig einsetzbar und der komplett ausgelöffelte Kochtopf nach jeder Zubereitung geben mir recht. Das Geheimnis am luftigen Schaum liegt darin, dass die Sahne mit ein bisschen Stärke aufgeschlagen wird und die Sauce nicht zusammenfällt, wie bei so manch anderen schon ausprobierten Rezepten. Am Ende des Rezeptes werdet ihr noch Fotos von zwei Varianten des Rezeptes finden. Viel Spaß beim Nachkochen!!

Zutaten für 4 Personen:

  • 400g Sepia-Tagliatelle
  • 400g ausgelöste Jakobsmuscheln
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Vodka
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Sauce:

  • 200ml Gemüsefond
  • 5 EL Vodka
  • 180ml Sahne
  • 1 TL Speisestärke
  • 1/2 Zitrone (Saft und Schale)
  • Salz
  • Pfeffer

IMG_0610

Zubereitung:

  1. Muscheln würzen und in Butter anbraten. Mit Vodka ablöschen und vom Herd nehmen. Gemüsefond mit 2 EL Vodka auf 100ml einkochen lassen. Restlichen Vodka dazugeben. Sahne mit Stärke steif schlagen und dazumischen.
  2. Aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Zitrone würzen. Bissfest gekochte Pasta mit Muscheln und Sauce anrichten.

IMG_0611

DSC_0138

Variante: Seeteufel auf rotem Reis mit Champagnerschaumsauce – den Vodka einfach durch Champagner ersetzen.

20140309-191442.jpg

Variante: Zitronen-Tagliatelle mit Vodka-Schaum und Riesengarnelen

Advertisements