Das heutige Gericht ist sehr gesund, schön bunt, asiatisch angehaucht und eigentlich sehr schnell zubereitet. Da ich noch ziemlich große Riesengarnelen im Tiefkühler hatte, war das Essen in Windeseile zusammengestellt und beschlossen. Vom Ergebnis haben wir unserer Mama vorab ein Foto geschickt und sie war ganz neidisch und absolut der Meinung, dass es sicher sehr gut geschmeckt hat 😉

Zutaten für 4 Personen:

  • 1/2 Brokkoli
  • 3 Karotten
  • 1 gelbe Rübe
  • 8 Champignons
  • 1/2 Zucchini
  • 1 Pkg. Zuckerschoten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 8 Jakobsmuscheln
  • 8 Riesengarnelen
  • 8 EL Olivenöl
  • 1 Bund Koriander gehackt
  • 250ml Rapsöl
  • 1 Bio-Ei
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Senf
  • 1/2 TL Ahornsirup oder Honig
  • 1 Chilischote, entkernt und fein gehackt
  • 1 Stück Ingwer fein gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • Zitronensaft

Zubereitung

  1. Für die Aioli das Ei in ein hohes Gefäß gleiten lassen, Öl vorsichtig dazugießen. Einen Mixstab auf den Boden des Gefäßes setzen, einschalten und langsam nach oben ziehen. Dabei emulgiert das Ei mit dem Öl. Danach Honig oder Ahornsirup, Knoblauchzehen, Senf, Chili und Ingwer untermischen und mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  2. Das Gemüse putzen und in kleine Stücke schneiden und in etwas Öl anbraten und bissfest braten. Meeresfrüchte in einer Pfanne mit etwas Öl von allen Seiten 3-4 Minuten durchbraten und anschließend würzen.
  3. Das Gemüse gemeinsam mit den Garnelen und Jakobsmuscheln anrichten, das Aioli in einer kleinen Schüssel dazugeben und alles mit gehacktem Koriander garnieren.

DSC_0253

DSC_0265

Advertisements