Da wir bekanntlich große Suppenkasper sind, will ich euch diese sehr schnell zubereitete und schmackhafte Suppe keinesfalls vorenthalten, die bei Groß und Klein super ankommt. Unsere Familie war beim Weihnachtsessen am Stefanitag restlos begeistert.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 150g Knollensellerie
  • 150g mehlige Kartoffeln
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Rapsöl
  • 500ml Gemüsefond
  • 200ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Trüffelöl

IMG_0518

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln und den Sellerie schälen, waschen und in grobe Würfel schneiden, die Schalotten und den Knoblauch auch schälen und fein schneiden.
  2. Öl in einem Topf erhitzen und Schalotten, Knoblauch, Kartoffeln und Sellerie darin 3 Minuten andünsten. Mit Gemüsefond und Sahne ablöschen, einmal aufkochen lassen und dann 15-20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  3. Wenn die Kartoffeln und der Sellerie weich ist, alles mit einem Pürierstab fein pürieren. Die Suppe durch ein feines Sieb in streichen und danach nochmals aufkochen. Die Suppe dann mit Salz, Pfeffer und nach Geschmack mit Trüffelöl abschmecken.
  4. Die Suppe mit dem Pürierstab vor dem Servieren nochmals aufschäumen und mit gebratenen Lauchringen garnieren. Wer mag, kann auch schwarze Trüffel fein gehobelt in die Suppe geben.

IMG_0520

Advertisements