Diese Woche kam ich nach dem Büro nach Hause und hatte Hunger, aber nicht wirklich große Lust aufwendig zu kochen. Ich warf einen Blick in den Kühlschrank und mit schwarzen Oliven, frischen und eingelegten Tomaten habe ich ganz schnell diesen Pasta-Salat gezaubert.

Zutaten für 4 Personen:

  • 300g Spaghetti
  • 12 sonnengetrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
  • 150g schwarze Oliven (entkernt)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 kleiner Chili
  • 20 gelbe und rote Cherrytomaten
  • 1 TL Rotweinessig
  • 6 EL Olivenöl
  • 3 EL gehackten Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer

20131201-182400.jpg

Zubereitung

  1. Die getrockneten Tomaten abgießen und klein würfeln. Die Cherrytomaten waschen und vierteln. Die Knoblauchzehen schälen und sehr fein hacken. Chili längs halbieren, die Kerne herausschaben. Die Schote in feine Streifen, die Oliven in dünne Ringe schneiden. Tomaten, Oliven, Knoblauch, Chili, Essig und Öl verrühren und etwas durchziehen lassen.
  2. Die Pasta bissfest kochen, abseihen und mit der angesetzten Sauce zurück in den Topf geben. Basilikum zugeben und den lauwarmen Pasta-Salat gut durchmischen. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken und noch lauwarm servieren.

20131201-182354.jpg

20131201-182349.jpg

Advertisements